Frisurentrends 06: Wild und rockig mit Stufen und Ponys
Aktualisiert

Frisurentrends 06: Wild und rockig mit Stufen und Ponys

Die Vokuhila-Frisur (vorne kurz, hinten lang) ist zurück! Keine Angst, es handelt sich um eine stylische Variante des gefürchteten 70er/- 80er-Jahre-Looks.

Nun ist der Retro-Chic auch bei den Frisuren angekommen: Die Vokuhila-Frisur erlebt ein Comeback.

Für Männer und Frauen gilt: vorne markante Fransen, hinten eine lange Nackenpartie. Dabei ist das ganze Deck-haar durchgestuft und hängt über Ohren und Augenbrauen.

Vor allem Männer sollten sich also vom sauber rasierten Nacken und den schön ausgesparten Ohren verabschieden und ihre Haare wieder etwas länger tragen. Frauen können sich unabhängig von der Haarlänge für den verfransten Look entscheiden.

Bei der Farbe gilt: je natürlicher, desto besser. Knallige Farben sind out, und wenn schon färben, dann am besten beige und braune Töne wählen.

Auch das Styling soll möglichst ungekünstelt wirken und jedem einen Hauch von Rockerin oder Punker verpassen.

Monica Müller

Deine Meinung