Über 9 Mio. Follower - Frittierter Käse macht Schweizer «Thispronto» zu TikTok-Star
Mit Käse zum Tiktok-Superstar – der Schweizer @Thispronto hat das geschafft.

Mit Käse zum Tiktok-Superstar – der Schweizer @Thispronto hat das geschafft.

Screenshot Tiktok/@Thispronto
Publiziert

Schweizer Tiktoker @ThisprontoFrittierter Käse hat diesen Berner zum erfolgreichsten Tiktoker gemacht

Innert nur einem Jahr wurde @Thispronto zur Nummer eins der Schweizer Tiktoker. Sein Erfolgsrezept: Viel Käse, viel Frittieren und ein iPad als Schneidebrett.

von
Lucien Esseiva

Schaut man sich die Tiktoks von @Thispronto an, stellen sich zunächst zwei dringende Fragen:

1. Verbrennt er sich an seinen frittierten Käse-Brocken nicht andauernd brutal den Mund?

Der Biss in einen dampfenden Käseblock – das Markenzeichen von @Thispronto.

Der Biss in einen dampfenden Käseblock – das Markenzeichen von @Thispronto.

Tiktok/@Thispronto

2. Hat er eigentlich kein Schneidebrett, oder warum paniert und schnippelt er alles auf seinem iPad?

Kochen auf dem iPad – kann man machen. Doch warum, wenn es doch Schneidebrettli gibt?

Kochen auf dem iPad – kann man machen. Doch warum, wenn es doch Schneidebrettli gibt?

Tiktok/Thispronto

Sogar Snoop Dogg ist Fan

Vielleicht stellen sich die Fans von Oluyomi Scherrer, wie der 21-jährige Berner mit bürgerlichem Namen heisst, genau diese Fragen, vielleicht ist es ihnen auch völlig egal. Eines ist aber sicher: Mit 8,9 Millionen Followern ist @Thispronto der erfolgreichste Schweizer Tiktoker, in nur einem Jahr häufte er diese riesige Gefolgschaft an, es läuft so gut, dass er mittlerweile seinen Job kündigen konnte und als selbstständiger Tiktoker und Youtuber lebt.

Seine Koch-Videos kommen auch bei Superstars wie Snoop Dogg gut an. Der Rapper repostete vor drei Wochen einen @Thispronto-Clip, der in der Zwischenzeit fast drei Millionen Mal geklickt wurde.

Der Mann weiss, was er tut – er ist gelernter Koch

«Mein Ziel ist es, Menschen zu inspirieren, sich selber glücklich zu machen durch die Kunst des Kochens», erklärt @Thispronto seine Motivation gegenüber der «Werbewoche».

Aber wie kommt man überhaupt auf die Idee mit diesen Koch-Videos? «Ich bin gelernter Koch, das passt zu mir», sagt Oluyomi Scherrer in einem «SRF Virus»-Interview. Und das mit dem iPad? «Das kam irgendwann einfach dazu.» Ein Glücksgriff also.

«Es sind kleine Sachen, die mich glücklich machen»

Auf die Frage, was ihn glücklich und stolz macht, nennt @Thispronto nicht seine Millionen Follower, sondern ein Artikel über ihn im Fischer-Fachmagazin «Petri Heil». «Meine Gotte hat mir früher vor dem Einschlafen immer daraus vorgelesen und ich habe dann vom Fischen geträumt, jetzt bin ich selber drin. Das bedeutet mir sehr viel.» Das ergibt Sinn: Ist @Thispronto nicht gerade am Kochen, fischt er leidenschaftlich gerne.

Was ist nun eigentlich sein Beruf? Tiktoker? Tiktok-Koch? Content Creator? «Käse essen ist mein Beruf», erkärt Oluyomi Scherrer im Insta-Video von «SRF Virus».

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20 Minuten Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20 Minuten Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

18 Kommentare