Aktualisiert 14.06.2004 22:58

Frivole Konkurrenz für das Freubad

Im Erotik-Club Freubad wartet man immer noch auf die Bewilligung (20 Minuten berichtete).

Für Sexhungrige gibts aber nun eine andere Adresse: In gut zwei Wochen öffnet in Bargen bei Aarberg ein neuer Saunaclub. Zwar nicht so gross wie das Freubad in Recherswil – doch auch im Kleopatra gibts neben Wasserspielereien Privatzimmer für richtigen Sex. «Wir erwarten 10 bis 30 Besucher pro Tag», sagt Betreiber Adrian von Niederhäusern. Der Newcomer im Sex-Business wurde durchs Bar-Street-Festival bekannt. «Wir möchten nicht so puffig sein», sagt von Niederhäusern. Das Kleopatra soll Treffpunkt für Singles werden.

Anders als in Recherswil gab es wenig Ärger mit der Bevölkerung. Von Niederhäusern: «Wir haben immer das Gespräch gesucht.» Im Freubad reagiert man auf die Konkurrenz gelassen: «Kein Problem», so Geschäftsführer Thomas Leuenberger.

(pp)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.