Frohe, billige Osternfahrt
Aktualisiert

Frohe, billige Osternfahrt

Frohe Kunde für jene, die über Ostern mit dem Auto verreisen: Führende Schweizer Mineralölgesellschaften haben den Benzinpreis um 2 Rappen pro Liter gesenkt

Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur SDA. Unverändert blieb dagegen der Dieselpreis, wie Christa Wernli von Agrola sagte. Mittelfristig sei die Preistendenz steigend. Isabelle Thommen von BP sagte, nach der Verbilligung um 2 Rappen koste der Liter Benzin 95 in Zürich noch rund 1.775 Franken, für den Liter Diesel muss etwa 1.965 Fr. gezahlt werden. Auch Migrol nahm den Benzinpreis um 2 Rappen pro Liter zurück.

Grund für den Abschlag sind der sinkende Dollar und die wegen der Regenfälle billiger gewordenen Rheinfrachten, wie es hiess. Der Dollar notierte am Mittwoch im Devisenhandel bei 99,7 Rappen, nachdem er am vergangenen Freitag erstmals unter 1 Fr. gefallen war.

Die Ölpreise legten bei ihrer Rekordjagd am Mittwoch eine Pause ein. Die Nordseesorte Brent notierte mit 103.40 Dollar je Fass (159 Liter) gut zwei Prozent niedriger. Das Fass US-Leichtöl kostete mit 107.36 Dollar rund 2 Prozent weniger als am Vorabend.

Analysten begründeten den Preisrückgang mit Spekulationen auf höhere Öl- und Benzinvorräte in den USA. Zudem machten einige Anleger Kasse, nachdem der Ölpreis am Montag noch mit 111.80 Dollar je Fass US-Leichtöl ein Allzeithoch aufgestellt hatte.

(sda)

Deine Meinung