Aktualisiert

Egolzwil LUFrontalcrash fordert drei Verletzte

Am Montagabend ereignete sich zwischen Egolzwil und Nebikon eine Frontalkollision zwischen zwei Autos. Drei Personen wurden verletzt.

von
kat

Zum Unfall kam es am Montag kurz vor 18.30 Uhr zwischen Egolzwil und Nebikon. Bei der Abzweigung in Richtung Unterfeld kam es zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos.

Ein 44-jähriger Mann aus Mazedonien war mit seinem Auto von der Strasse abgekommen und versuchte anschliessend, mit dem Auto wieder zurück auf die Fahrbahn zu gelangen. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem korrekt fahrenden Auto zusammen. Die beiden Lenker und eine Begleitperson mussten ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken.

Die Feuerwehr Wauwil-Egolzwil sperrte die Strasse vorübergehend und signalisierte eine Umleitung. Die genaue Unfallursache wird von der Luzerner Polizei abgeklärt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.