Verkehrschaos: Frontalkollision auf der H2 bei Liestal
Aktualisiert

VerkehrschaosFrontalkollision auf der H2 bei Liestal

Eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen auf der kantonalen Autobahn H2 hat am Mittwochabend im Raum Liestal ein Verkehrschaos verursacht. Die beteiligten Lenker hatten Glück, blieben sie doch weitgehend unverletzt.

Gemäss Polizeiangaben geriet eine 37-jährige Lenkerin auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen. Am Steuer des zweiten Autos sass ein 34-jähriger Mann. Ein Kleinkind, das sich auf dem Rücksitz des Autos der Frau befand, wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Beide Autos wurden stark beschädigt. Wegen den Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die kantonale Autobahn H2 zwischen den Anschlüssen Liestal und Liestal-Altmarkt während rund eineinhalb Stunden bis gegen 18:30 Uhr komplett gesperrt.

Der Verkehr musste durch Liestal umgeleitet werden, was vor allem in Fahrtrichtung Liestal zu massiven Behinderungen im Feierabendverkehr führte. Der Rückstau reichte zeitweise via Rheinstrasse bis auf die A2 bei Pratteln BL zurück.

Die Rheinstrasse ab der Ausfahrt Liestal via Frenkendorf BL bis in den Kantonshauptort Liestal ist die meistbefahrenste Hauptstrasse der Schweiz. (sda)

Deine Meinung