Boxen: Früherer Schwergewichts-Champion Bowe wieder im Ring
Aktualisiert

BoxenFrüherer Schwergewichts-Champion Bowe wieder im Ring

Der frühere Schwergewichts-Weltmeister Riddick Bowe gibt am 13. Dezember in Mannheim im Rahmenprogramm der IBF- und WBO- Schwergewichts-WM zwischen Titelhalter Wladimir Klitschko gegen Hasim Rahman (USA) ein Comeback gegen ein noch zu bestimmenden Gegner.

Der 1,96 m grosse Bowe gewann in der ersten Hälfte der 90er- Jahre zwei von drei Kämpfen gegen Evander Holyfield. Der mittlerweile 41-jährige Amerikaner (42:1 Siege, 33 vorzeitig, ein Kampf ohne Wertung) zog sich dann 1996 nach zwei substanzzehrenden Kämpfen und Disqualifikations-Siegen gegen Andrew Golota (Pol/USA) vom Boxsport zurück.

1998 machte Bowe Schlagzeilen, als er seine Frau und seine fünf Kinder entführte. Bowe musste gut vier Jahre später für 18 Monate ins Gefängnis, im April 2004 wurde er wieder entlassen. 2005 meldete Bowe überdies Privatkonkurs an.

«Big Daddy» Bowe wird nun von einem in Kaiserslautern lebenden Landsmann gemanagt und trainiert seit einigen Wochen in Speyer unter einem deutschen Trainer.

(si)

Deine Meinung