Fuchs angefahren: A2-Fahrspur bei Augst gesperrt
Aktualisiert

Fuchs angefahren: A2-Fahrspur bei Augst gesperrt

Wegen eines verletzten Fuchses, der auf der A2 bei Augst BL liegen geblieben war, ist einer der Überholstreifen der Autobahn rund 30 Minuten lang gesperrt worden. Der Fuchs war von einer Autofahrerin angefahren worden.

Der Fuchs blieb nach der Kollision auf der zweiten Überholspur in Fahrtrichtung Bern/Luzern liegen. Ein Jagdaufseher habe das Tier schliesslich von seinem Leiden erlöst, teilte die Baselbieter Polizei mit. Am Auto der Frau entstand Sachschaden.

(sda)

Deine Meinung