Zürich: «Fuck Fifa» an Fussball-Museum gesprayt

Aktualisiert

Zürich«Fuck Fifa» an Fussball-Museum gesprayt

Am Tessinerplatz in Zürich kam es am Montagabend zu einem grösseren Polizeieinsatz. Unbekannte besprayten das Fifa-Museum.

1 / 3
Am Montagabend wurde das Fifa-Museum von einem oder mehreren Sprayern heimgesucht.

Am Montagabend wurde das Fifa-Museum von einem oder mehreren Sprayern heimgesucht.

Leser-Reporter
«Fuck Fifa» ist in weisser Schrift zu lesen.

«Fuck Fifa» ist in weisser Schrift zu lesen.

Leser-Reporter
Das Museum befindet sich am Tessinerplatz beim Bahnhof Enge.

Das Museum befindet sich am Tessinerplatz beim Bahnhof Enge.

Screenshot/Google Maps

Am Montagabend wurde das Fifa-Museum in Zürich besprayt. Ein Leser-Reporter berichtete gegenüber 20 Minuten von mehreren Polizeipatrouillen, die am Tessinerplatz im Einsatz seien.

An einer Glasfassade ist in Grossbuchstaben der Schriftzug «Fuck Fifa» zu lesen. Ob die Sprayeraktion in Zusammenhang mit der gleichzeitig laufenden Wahl des Weltfussballers in London steht, kann nur gemutmasst werden.

Die Stadtpolizei Zürich bestätigt den Einsatz auf Anfrage von 20 Minuten. Drei Personen seien zur Kontrolle auf den Posten gebracht worden.

(20 Minuten)

Deine Meinung