Nicht gesichert: Führerloser Traktor stürzt in Zugersee
Aktualisiert

Nicht gesichertFührerloser Traktor stürzt in Zugersee

Ein Bauer aus Immensee SZ vergisst bei seinem Traktor die Handbremse anzuziehen. Das Gefährt rollt den Hügel runter und landet schliesslich im Zugersee.

Der tonnenschwere Traktor muss von einem Pneukran aus dem Wasser gefischt werden. (Bild: Leserreporter)

Der tonnenschwere Traktor muss von einem Pneukran aus dem Wasser gefischt werden. (Bild: Leserreporter)

Am Samstagvormittag hat ein Landwirt in Immensee seinen Traktor nach getaner Arbeit zu wenig gesichert. Das tonnenschwere Gefährt rollte über eine Wiese und über die Staldenmattstrasse und stürzte schliesslich in den Zugersee.

Die Feuerwehren Immensee und Küssnacht am Rigi errichteten unverzüglich eine Ölsperre, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Danach wurde der Traktor mit einem Pneukran aus dem See geborgen. Verletzt wurde niemand, es entstand auch keine Gwässerverschmutzung.

(sda)

Deine Meinung