Missgeschick: Führerloser Wagen landet im Fluss
Aktualisiert

MissgeschickFührerloser Wagen landet im Fluss

Nicht schlecht staunte ein Automobilist, als sein Wagen nicht mehr vor der Bäckerei in Buochs NW stand , wo er es kurz zuvor abgestellt hatte.

In der Engelbergeraa war Endstation. (Bild: Kapo NW)

In der Engelbergeraa war Endstation. (Bild: Kapo NW)

Der Wagen befand sich am Samstagmorgen stattdessen in der rund 10 Meter entfernten Engelbergeraa. Die Gründe für das Missgeschick im leicht abfallenden Gelände werden untersucht, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Sonntag mitteilte. Unter anderem klärt die Polizei ab, ob der Lenker vor dem Aussteigen die Handbremse betätigt hatte. Der Sachschaden ist beträchtlich. Die Feuerwehren Buochs und Stans mussten das Fahrzeug bergen.

(sda)

Deine Meinung