Aktualisiert 19.08.2009 17:49

PakistanFührungswechsel bei den Taliban?

Nach dem mutmasslichen Tod des pakistanischen Taliban-Führers Baitullah Mehsud hat sich dessen Stellvertreter nach eigenen Worten zum Oberhaupt der Extremisten erklärt.

Allerdings bestritt Maulvi Faqir Mohammad am Mittwoch, dass Mehsud tot ist. Vielmehr sagte er der Nachrichtenagentur AP in einem Telefonat, Mehsud sei krank und könne daher die pakistanischen Taliban nicht mehr anführen. Daher übernehme er vorübergehend dessen Aufgaben.

Noch am Dienstag hatte ein festgenommener Taliban-Sprecher Mehsuds Tod bestätigt. In Verhören sagte er, Mehsud sei am 5. August bei einem US-Raketenangriff getötet worden. Davon gehen auch die pakistanischen Behörden aus. Nach Ansicht der Regierung herrscht bei den Taliban Chaos im Streit um Mehsuds Nachfolge. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.