Seltisberg BL: Fünf Blindgänger im Alteisen entdeckt
Aktualisiert

Seltisberg BLFünf Blindgänger im Alteisen entdeckt

Bei der Alteisensammlung in Seltisberg sind am vergangenen Freitag nicht nur Gebrauchsgegenstände auf der Strasse entsorgt worden, sondern auch fünf Blindgänger. Die Polizei musste die Fundstelle absperren und die Blindgängermeldezentrale in Thun alarmieren.

Die Geschosse seien in einer Mulde für Alteisen deponiert worden, sagte ein Polizeisprecher. Dort wurden sie erst am Abend entdeckt. Gemäss den alarmierten Experten waren alle Granaten leer und ungefährlich. Die Blindgänger wurden fachmännisch entsorgt. Unbekannt ist, wer sie via Alteisensammlung los werden wollte.

Entsorgt wurden ein 8,1 cm-Minenwerfer-Beleuchtungsgeschoss, zwei 8,1 cm-Minenwerfer-Wurfgranaten 1966 und zwei 8,1 cm Minenwerfer- Wurfgranaten 1933. Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass derartige Funde nicht berührt werden dürfen.

(sda)

Deine Meinung