Aktualisiert 26.07.2011 12:17

Nordirland

Fünf Festnahmen nach Bombenanschlag

Fünf Menschen sind in Nordirland wegen des Verdachts der Beteiligung an einem tödlichen Bombenanschlag festgenommen worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden zudem Häuser in vier Städten durchsucht. Anfang April war ein 25-jähriger Polizist von einem Sprengsatz getötet worden, der neben seinem Auto explodierte. Die Polizei macht abtrünnige Mitglieder der IRA, die den Waffenstillstand der Gruppe nicht akzeptieren, für den Anschlag verantwortlich. Ein Mann ist wegen der Tat bereits angeklagt worden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.