Foto-Traditionen: Fünf Freunde, 30 Jahre, ein Bild
Aktualisiert

Foto-TraditionenFünf Freunde, 30 Jahre, ein Bild

Fünf Teenager machen in den Ferien ein Foto - und beginnen damit eine Tradition, die anhalten soll, so lange sie leben. Zeigen Sie uns Ihre Bild-Serien!

von
fvo

Als die fünf Freunde 1982 für das Foto am Copco Lake in Kalifornien posierten, war ihnen nicht klar, dass sie noch oft auf diese Weise beieinander sitzen werden. Doch genau so kam es.

Seit diesem ersten Bild treffen sich John Wardlaw, John Dickson, Mark Rumer, Dallas Burney und John Molony alle fünf Jahre am kalifornischen See und lassen sich wie damals fotografieren. 30 Jahre sind seither vergangen.

Grimmig und cool

«Aus irgendeinem Grund machten wir mysteriöse, grimmige Gesichter», so Wardlaw gegenüber CNN. «Wir dachten bestimmt, wir seien total cool.»

Und so cool und grimmig werden sie auch auf jedem kommenden Bild in die Linse blicken. So nah am Original, wie es geht. So lange sie leben. Das ist die Abmachung der fünf Freunde.

Was knipsen Sie alle Jahre wieder?

Haben Sie auch eine Foto-Tradition? Dann her damit! Schicken Sie uns Ihre traditionelle Bild-Serie an community@20minuten.ch

Deine Meinung