Vertragsverlängerung: Fünf Jahre für Reto, aber (noch) nicht für Jan von Arx
Aktualisiert

VertragsverlängerungFünf Jahre für Reto, aber (noch) nicht für Jan von Arx

Seit Wochen schon hat sich der HC Davos mit Leitwolf Reto von Arx (32) in allen Punkten über eine Vertragsverlängerung um fünf Jahre (bis 2014) geeinigt. Aber nach wie vor fehlt die offizielle Bestätigung. Der Grund: Auch Retos kleiner Bruder Jan möchte eine Verlängerung um fünf Jahre.

Und da happert es. Das HCD-Management ist nicht bereit, für den 30jährigen Verteidiger ebenso tief in die Tasche zu greifen. Pokert Jan von Arx zu hoch, riskiert er sogar das Ende seiner Zusammenarbeit mit dem HCD. Eine Einigung und damit eine offizielle Bestätigung des Fünfjahresvertrages von Reto von Arx wird nun allerspätestens am Spengler Cup erwartet.

Reto und Jan von Arx spielen seit der Saison 1995/96 für den HC Davos, Präsident Werner Kohler hatte die beiden von Langnau nach Davos geholt. Reto machte zwischendurch (2000/01) einen Abstecher nach Nordamerika.

(kza)

Deine Meinung