Aktualisiert 02.04.2020 08:33

E-Mobilität

Fünf vollelektrische Audi bis 2021

Audi gibt Volt: Die Deutschen stocken ihre angekündigte Palette bis 2021 auf fünf Stromer auf.

von
pd
Der Audi Q4 e-tron soll als Standard-SUV und als SUV-Coupé Sportback auf den Markt kommen.

Der Audi Q4 e-tron soll als Standard-SUV und als SUV-Coupé Sportback auf den Markt kommen.

Audi

Ein Vorreiter der E- Mobilität war Audi nicht wirklich. Auch die aktuelle Corona-Krise verhindert, dass der Hersteller seine Pläne mit dem gewünschten Tempo vorantreiben kann. Dennoch kündigte man jetzt an, bis 2021 fünf vollelektrische Modelle anbieten zu können.

Allerdings hat die Meldungen einen kleinen Schönheitsfehler: Von den fünf angekündigten Stromern sind zwei nur Coupé-Derivate bestehender Baureihen: Elektromodell Nummer zwei wird der e-Tron Sportback.

Hochpreisiges Angebot

Ebenso wird man beim ersten MEB-Modell, dem Q4 e-tron vorgehen, der ebenfalls als Standard-SUV und als SUV-Coupé Sportback kommen wird. Womit Audi in Wirklichkeit nur zwei unterschiedliche Modelle im Programm hat. Als Dritter im Bund wird das viertürige Coupé e-tron GT, das auf dem Porsche Taycan basiert, die Palette nach oben abrunden.

Zudem wird Audi die Plug-in-Hybrid-Variante des A3 bringen, die neben dem Sportback auch die Limousine umfassen dürften. Damit bleibt vorerst die Lücke beim A4, der 2019 einen Facelift erhielt und damit erst in der nächsten Generation auf elektrifizierte Antriebe umgestellt wird.

Fehler gefunden?Jetzt melden.