Sex mit Unmündigen: Fünfte Klage gegen Elmo
Aktualisiert

Sex mit UnmündigenFünfte Klage gegen Elmo

Neue Runde im Fall Kevin Clash. Der bereits fünfte Kläger zeigt den «Elmo»-Sprecher wegen Sex mit Minderjährigen an. Clash ging offensichtlich stets nach dem gleichen Muster vor.

von
los

Innerhalb weniger Monate ist bereits die fünfte Klage wegen Sex mit Minderjährigen gegen «Elmo»-Sprecher Kevin Clash beim New Yorker Gericht eingegangen. Laut Eonline.com zeichnet sich auch diesmal das gewohnte Muster ab.

Kläger Kevin Kiadii, damals 16-jährig, gibt an, Clash bei einer Chatline für Homosexuelle kennengelernt zu haben. Der Angeklagte habe ihn mit einer Limousine zu sich nach Hause fahren lassen, mit Alkohol abgefüllt und ihn danach missbraucht. Noch immer leide der Kläger unter diversen Traumata.

Während Jeff Herman, Anwalt aller Kläger, sich für die mutmasslich Geschädigten einsetzt, hält Clash an seiner Unschuld fest. «Die Anschuldigungen sind verjährt. Herr Clash weist die Anschuldigungen der drei letzten Kläger von sich. Daran halten wir auch im aktuellen Fall weiterhin fest», so sein Verteidiger Michael Berger.

Deine Meinung