Planet Nibiru: Für den 23. April ist der Weltuntergang angesagt

Aktualisiert

Planet NibiruFür den 23. April ist der Weltuntergang angesagt

Letzten September hat sich die Vorhersage von David Meade nicht bewahrheitet: Die Welt fand kein Ende. Nun ist er mit einem neuen Termin zurück.

von
jcg

Im August 2017 liess der Verschwörungstheoretiker David Meade verlauten, dass die Erde nach der Grossen Amerikanischen Sonnenfinsternis vom 21. August noch gut einen Monat weiterexistieren würde, bevor das Ende aller Tage anstünde. Grund sei die Ankunft des Planeten Nibiru.

Der mysteriöse Planet, von dem die Nasa übrigens nichts weiss, kam nicht, doch David Meade gibt nicht auf. Nach neuesten Berechnungen des Hobby-Astrologen soll es nun am 23. April so weit sein. Seine Argumente finden Sie im Video oben.

Deine Meinung