Aktualisiert 18.06.2019 17:30

Fussballtennis in Halle

Für den Ballwechsel des Tages sorgt nicht Federer

Die Zuschauer in Halle kommen in den Genuss einer Runde Fussball-Tennis. Einzig der Winner in Form eines Seitfallziehers glückt nicht ganz.

Wer denkt, dass es sich beim Intermezzo um die Zugabe handelt, irrt. Zwischen Jo-Wilfried Tsonga und Benoît Paire sind erst ein Satz und zwei Games gespielt, als die Franzosen mit ihrer fussballerischen Einlage das Publikum entzücken.

Wie es dazu kam: Paire rutschte beim Service das Racket aus der Hand. Also entschloss sich der 30-Jährige dazu, Tsongas Return mit dem Fuss zurückzuspielen. Daraus entwickelte sich eine ansehnliche Runde Fussball-Tennis, die Paire spektakulär mit einem Seitfallzieher beendete. Das Kunststück glückte allerdings nicht vollends, Paire traf den Tennisball nicht wie erhofft.

Tsonga ging als Sieger des französischen Duells hervor. Der 34-Jährige siegte 6:4 und 7:5 und trifft im Achtelfinal auf Roger Federer, sollte sich der Schweizer gegen John Millman durchsetzen. Hier geht es zum Liveticker der Partie Federer - Millman.

(20 Minuten)

Fehler gefunden?Jetzt melden.