Aktualisiert

Für die Klinik auf die Strasse

Über tausend Personen nahmen gestern an einer Kundgebung in Meilen teil und liessen ihrem Unmut gegen die geplante Schliessung der Psychiatrischen Klinik Hohenegg freien Lauf.

«Ich bin von der grossen Solidarität beeindruckt», sagte Klinik-Direktor Toni Brühlmann zu 20 Minuten. Unter den Teilnehmern waren Ärzte und ehemalige Patienten ebenso wie Politiker und Einwohner.

Viele von ihnen waren der Meinung, die Einsparungen durch die Klinik-Schliessung von fünf Millionen Franken stünden in keinem Verhältnis zur Streichung von 270 Stellen.

(mfl)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.