Basel – Täter nach Attacke mit Baseballschläger auf der Flucht

Publiziert

BaselTäter nach Attacke mit Baseballschläger auf der Flucht

Bei einem Angriff in Basel wurden am Donnerstagabend zwei Männer verletzt. Der Attacke mit einem Baseballschläger ging ein verbaler Streit voraus. 

von
Lukas Hausendorf
1 / 4
In der Breisacherstrasse wurden am Donnerstagabend zwei junge Männer angegriffen und verletzt. Einer der Täter schlug mit einem Baseballschläger zu.

In der Breisacherstrasse wurden am Donnerstagabend zwei junge Männer angegriffen und verletzt. Einer der Täter schlug mit einem Baseballschläger zu.

Google Street View
Zuvor sei es zwischen den Angreifern und den Geschädigten auf der Dreirosenanlage zu einem verbalen Streit gekommen.

Zuvor sei es zwischen den Angreifern und den Geschädigten auf der Dreirosenanlage zu einem verbalen Streit gekommen.

Kanton Basel-Stadt/Sabine Schneeberger
Die beiden Männer wurden bei der Attacke verletzt und suchten danach das Universitätsspital auf.

Die beiden Männer wurden bei der Attacke verletzt und suchten danach das Universitätsspital auf.

Basel

Darum gehts

  • Bei einem Angriff wurden in Basel am Donnerstagabend zwei junge Männer verletzt.

  • Bei der Attacke waren ein Baseballschläger und eine Stichwaffe im Spiel.

  • Die Täter sind flüchtig, die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte haben am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr in der Breisacherstrasse in Basel einen 20- und einen 22-jährigen Mann angegriffen und verletzt. Wie die Basler Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte, attackierten die Täter die beiden jungen Männer mit einem Baseballschläger. Der 20-Jährige ging dadurch zu Boden und wurde dann noch mit Fusstritten traktiert. Sein 22-jähriger Kollege wurde derweil von einem der Angreifer mit einer Stichwaffe bedroht. Im Gerangel stürzte er ebenfalls zu Boden und wurde dabei verletzt.

Der Attacke soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft zuvor ein verbaler Streit auf der Dreirosenanlage vorausgegangen sein. Die späteren Opfer entfernten sich daraufhin durch die Breisacherstrasse in Richtung Claraplatz. Die beiden Unbekannten folgten ihnen und griffen sie auf Höhe der Liegenschaft Nummer 50 an. Nach der Attacke flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die beiden Geschädigten begaben sich selbstständig ins Universitätsspital.

Von den Angreifern liegt nur eine rudimentäre Beschreibung vor. Sie seien vermutlich nordafrikanischer Herkunft, von fester Statur und mit Bart. Die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft sucht Zeugen.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Lilli.ch, Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Alter ohne Gewalt, Tel. 0848 00 13 13

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Beratungsstellen für gewaltausübende Personen

Deine Meinung