Rhätische Bahn: Für dieses Design wurden über 600 Löcher von Hand ausgeschnitten
Publiziert

Rhätische BahnFür dieses Design wurden über 600 Löcher von Hand ausgeschnitten

Die historische «Stiva Retica» wurde kürzlich neu designt. Der Speisewagen der Rhätischen Bahn ist nun im Maiensäss-Design. Er verkehrt auf der Albula-Strecke zwischen Chur und St. Moritz.

von
Adriel Monostori

Die Rhätische Bahn gibt dem «Stiva Retica» ein neues Kleid im Maiensäss-Stil.

Rhätische Bahn

Darum gehts

  • Der Speisewagen «Stiva Retica» der Rhätischen Bahn wurde neu foliert.

  • Der Waggon ist nun im Maiensäss-Design.

  • Er verkehrt auf der Strecke Chur–St. Moritz.

Rund eine Arbeitswoche braucht es, um die «Stiva Retica» in ein neues Kleid zu packen. Bei der «Stiva Retica» handelt es sich um einen ehrwürdigen Waggon der Rhätischen Bahn. Bereits 1929 wurde er in Betrieb genommen. Nun dient er als Speisewagen. Für das neue Kleid verantwortlich war die Sirek Büchel AG. Zusammen mit der Rhätischen Bahn klebte das Unternehmen rund 60 Quadratmeter Folie auf den Waggon. Über 660 Nieten wurden dabei von Hand ausgeschnitten.

Die neue Folie verwandelt den Waggon vom «Calanda-Design» in ein Maiensäss auf Rädern. Der Speisewagen in der Holzoptik hat auch eine entsprechende Inneneinrichtung. Im «Bünder Stübli» werden regionale Spezialitäten serviert.

1 / 8
Die «Stiva Retica» wurde in ein rollendes Maiensäss umgewandelt.

Die «Stiva Retica» wurde in ein rollendes Maiensäss umgewandelt.

Rhätische Bahn
Dafür mussten 60 Quadratmeter Folie geklebt werden.

Dafür mussten 60 Quadratmeter Folie geklebt werden.

Rhätische Bahn
Der Waggon ist schon seit 1929 in Betrieb.

Der Waggon ist schon seit 1929 in Betrieb.

Rhätische Bahn

Imposante Strecke

Die «Stiva Retica» ist an den Novemberwochenenden im Bündnerland unterwegs. Der Waggon verkehrt am Mittag von Chur nach St. Moritz und am Nachmittag wieder zurück nach Chur. Dabei passiert er die Unesco-Welterbe-Strecke Albula mit dem Landwasserviadukt. Die Fahrt dauert rund zwei Stunden.

Anschliessend wird der ehrwürdige Waggon hauptsächlich wieder als Charterwagen zur Verfügung stehen – sei es für private oder geschäftliche Anlässe. Im Innern des Wagens gibt es üblicherweise sieben Vierertische, einen Stammtisch und eine bewirtete Bar. Einen virtuellen Rundgang gibt es hier.

Deine Meinung

19 Kommentare