Aktualisiert 27.09.2005 19:38

«Advance Wars: Dual Strike»Für DS: Krieg für unterwegs

Für alle, die es auf Grund des Hypes um die PSP vergessen haben: Auch Nintendos neuer Handheld DS existiert noch, und auch auf dieser Peripherie erscheinen Top-Games.

Neustes Beispiel: der dritte Teil der preisgekrönten «Advance Wars»-Serie, die schon auf dem GBA zu brillieren vermochte.

In gewohnter rundenbasierter Manier gilt es, die Tyrannen der Black-Hole-Armee zu bekämpfen, um der Welt den Frieden zurückzugeben. «Advance Wars: Dual Strike» schöpft die Möglichkeiten des DS voll aus, sprich: Man kann die feindlichen Streitkräfte auf zwei Bildschirmen bekämpfen. Ob Land- und Wassergefechte auf dem unteren oder Luftschlachten auf dem oberen Bildschirm: Die Dual-Screen-Optionen verleihen der Serie eine ganz neue Dimension an Tiefgang und bescheren dem Spieler eine nie da gewesene Übersicht.

Inhaltlich erfreut der Titel virtuelle Generäle mit neuen Kommandanten für seine Armeen und auch zwei, drei neue Einheiten sind ins Spiel programmiert worden. «Advance Wars: Dual Strike» setzt die Reihe konsequent fort und verhilft ihr zu neuen Höhenflügen am Strategie-Himmel.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.