Aktualisiert 29.10.2007 20:30

Für einheitliches Schulsystem

Auch der Kanton Luzern soll dem HarmoS-Konkordat beitreten. Die interkantonale Vereinbarung über die Harmonisierung der obligatorischen Schule will einheitliche Eckpunkte setzen für den Unterricht in der ganzen Schweiz.

Sie sieht unter anderem die Einschulung im Alter von vier Jahren vor. Blockzeiten und ein gutes Angebot an Tagesstrukturen sollen ebenfalls dazu gehören. Die Primarschule samt Kindergarten dauert demnach acht, die Sekundarschule drei Jahre. Der Antrag der Regierung wird nun im Grossen Rat behandelt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.