Aktualisiert 27.02.2019 09:16

Belohnung von Kantonspolizei

Für Hinweise zu diesem Bankraub gibt es 3000 Fr

Nach einem bewaffneten Banküberfall im Dezember setzt die Kantonspolizei Zürich nun eine Belohnung für Hinweise aus.

von
20M
1 / 2
Zwei bewaffnete Unbekannte haben am Montagmorgen in Adliswil ZH eine Bankfiliale überfallen. Die Kantonspolizei Zürich sucht nun mit Bildern nach den Tätern.

Zwei bewaffnete Unbekannte haben am Montagmorgen in Adliswil ZH eine Bankfiliale überfallen. Die Kantonspolizei Zürich sucht nun mit Bildern nach den Tätern.

Kapo ZH
Und setzt zur Ergreifung der Täter eine Belohnung von bis zu 3000 Franken aus.

Und setzt zur Ergreifung der Täter eine Belohnung von bis zu 3000 Franken aus.

Kapo ZH

Zwei bewaffnete Unbekannte haben am 3. Dezember 2018 in Adliswil eine Bankfiliale überfallen und dabei mehrere tausend Franken Bargeld erbeutet. Trotz intensiven Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft konnte die Tat nach wie vor nicht geklärt werden. Die Kantonspolizei Zürich gelangt deshalb erneut mit Bildern der mutmasslichen Täter an die Öffentlichkeit.

Die Kantonspolizei Zürich bittet Personen, die Angaben zum Raub oder zur Identität der Täter machen können, sich zu melden. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, wird eine Belohnung in der Höhe von bis zu 3000 Franken ausgesetzt.

Tätersignalemente:

1. Unbekannter, zirka 35 - 40 Jahre alt, 180 - 185 Zentimeter gross, schlanke Statur, trug eine Sonnenbrille, helle Hosen, eine dunkle Jacke und eine Norwegerkappe. Er hatte eine Babytragtasche vorgeschnallt.

2. Unbekannter, zirka 35 - 40 Jahre alt, 180 - 185 Zentimeter gross, schlanke Statur und trug eine dunkle Jacke.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.