Südtirol: Für jeden Wellness-Typ die richtige Oase
Aktualisiert

SüdtirolFür jeden Wellness-Typ die richtige Oase

Im Südtirol braucht es keine fünf Sterne, damit man sich wie ein König fühlen kann. 20 Minuten hat drei Hotels dem Wellness-Frühlings-Check unterzogen.

von
mbi

Cyprianerhof – das Bijou am Fusse des Rosengartens

Das Hotel: Der Cyprianerhof liegt inmitten der Dolomiten am Fusse des Naturparks Schlern-Rosengarten. Wie es sich für ein Vitalpina-Hotel gehört, wird hier grösster Wert auf Ernährung, Bewegung und Wellness gelegt. Wer nach einem Tag in den Bergen ins Hotel zurückkehrt, kann sich schon auf traditionelle Regenerationsmethoden und die grossartige Küche freuen.

Für wen: Wanderfreudige, die gern allein, als Paar oder als Familie die Schönheit der Dolomiten erkunden und im gepflegten Wellnessbereich Entspannung suchen. Der Sauna-Chef dort ist ein Meister seines Fachs.

Wellness-Tipp: Unbedingt die Stempelmassage «Kraft der Bergkräuter» buchen! Wer sich die vom Wandern schweren Beine mit zwei wohlduftenden Strohstempeln durchkneten lässt, läuft danach wie auf Wölkchen zum allabendlichen Mehrgänger.

Cyprianerhof.com (Wiedereröffnung nach grossem Umbau am 22.4.)

Moosmair – Traditionelles Heubaden im Glück

Das Hotel: Ganz hinten im Ahrntal liegt das Hotel Moosmair. Der ehemalige Bauernhof wurde mit viel Liebe und Rücksicht auf die lange Tradition des Hauses, das seit sechs Generationen von der Familie Ebenkofler geführt wird, zu einem modernen Naturhotel umgebaut. Die Verbundenheit mit der Umgebung ist aus der Einrichtung genauso ersichtlich wie aus der erlesenen Speisekarte.

Für wen: Ruhesuchende, die sich auf Wanderungen durch das bezaubernde Ahrntal entspannen möchten oder durch die seit Generationen übermittelte Vintschger Typenlehre auch mehr über sich selber erfahren möchten.

Wellness-Tipp: Im kleinen, aber feinen Spa bietet das seit über 140 Jahren bekannte Heubad ein revitalisierendes Erlebnis erster Güte. Sich über dem Dampfbad zuerst in frisches Heu und dicke Decken einpacken lassen und dann wunderbar sanft schwitzen.

Moosmair.it

Plunhof – schwitzen wie die Knappen im Bergwerk-Spa

Das Hotel: Nicht weit von Sterzing entfernt – einem schmucken Städtchen, dessen prunkvolle Gebäude von seiner Zeit als wichtiges Handelszentrum am Fusse des Brenners zeugen – liegt der Plunhof. Neben einem rustikalen Ambiente gibt es hier einige topmoderne Suiten mit elektrischem (!) Cheminée und grossartigen Terrassen.

Für wen: Für jeden, der einmal so richtig ausspannen will, sei das bei einer schönen Wanderung im Ridnauntal, beim lehrreichen Besuch des mittlerweile stillgelegten Silberbergwerks Schneeberg oder beim Chillen im preisgekrönten Spa Minera.

Wellness-Tipp: Im grosszügigen Spa, in dem mit vielen Anspielungen an den Bergbau eine einmalige Atmosphäre geschaffen wurde, das Signature Treatment «Die Steinkraft» ausprobieren. Auf eine Natur-Erdepackung folgt eine sanfte Massage – zuerst von Hand, dann mit diversen aufgewärmten Steinen. Plunhof.it

Finden Sie Ihre innere Balance! Zwischen April und Juni stehen 41 Orte in ganz Südtirol im Zeichen von «gesunder Bewegung», «gesundem Genuss» und «Entspannung». Ob bei einer Sonnenaufgangswanderung, einer Latschenmassage, einem Joggingkurs auf der Seiser Alm oder einem Kochworkshop bei einer Bäuerin: Spüren Sie Ihre innere Balance und lassen Sie es sich bei vielen lässigen Events einfach gut gehen.

Finden Sie Ihre innere Balance! Zwischen April und Juni stehen 41 Orte in ganz Südtirol im Zeichen von «gesunder Bewegung», «gesundem Genuss» und «Entspannung». Ob bei einer Sonnenaufgangswanderung, einer Latschenmassage, einem Joggingkurs auf der Seiser Alm oder einem Kochworkshop bei einer Bäuerin: Spüren Sie Ihre innere Balance und lassen Sie es sich bei vielen lässigen Events einfach gut gehen.

Die Reise fand auf Einladung von Südtirol Tourismus statt.

Deine Meinung