ATP World Tour Finals: Für Raonic sind die ATP-Finals vorbei

Aktualisiert

ATP World Tour FinalsFür Raonic sind die ATP-Finals vorbei

Milos Raonic kann sein drittes Einzel in London gegen den Japaner Kei Nishikori nicht antreten. Der Kanadier muss verletzungsbedingt absagen.

von
hua

Um 15 Uhr hätte Milos Raonic an den ATP World Tour Finals sein drittes Gruppenspiel absolvieren sollen. Der Kanadier wäre nach zwei Niederlagen gegen Roger Federer und Andy Murray auf den Japaner Kei Nishikori getroffen. Doch Raonic muss für die Partie wegen einer Verletzung passen.

Wie er auf Twitter schreibt, leidet er an an einer Oberschenkelverletzung, genauer gesagt an einem Riss im Quadrizeps. Es sei ihm nicht leicht gefallen, sich zurückzuziehen, schreibt er (siehe Tweet unten).

In einem weiteren Tweet entschuldigt sich der 23-Jährige, dass die Fans eine grosse Show verdient hätten. Und er versuche alles, dass er im nächsten Jahr wieder dabei sei.

Für Raonic wird Ersatzmann David Ferrer zum Einsatz kommen.

Deine Meinung