Aktualisiert 16.02.2005 14:39

Für Williams ist Oscar-Verleihung eine Reality-Show

Robin Williams hat die Organisatoren der Oscar-Verleihung dafür kritisiert, dass sie nun alle Nominierten einer Kategorie auf die Bühne bitten, bevor der Gewinner verkündet wird.

von
wenn

Für Williams ist das wie ein peinlicher Schönheitswettbewerb.

Der Oscar-Gewinner fürchtet, dass diese Neuerung die Show noch qualvoller für die Stars, die nicht gewinnen, machen wird.

Williams: «Das ist wie bei der Wahl zur »Miss America«. Es ist schon schlimm genug, dass man dasitzen und klatschen muss, wenn ein anderer gewinnt, der nicht mal eine Arbeitserlaubnis hat! Wenn die alle da oben stehen müssen, wird das zu einer durchgeknallten Reality-Show.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.