Aktualisiert 06.05.2011 12:58

VersuchsballonFürs Werbung-Schauen gibts Geld

Facebook geht neue Wege, um mit Online-Werbespots Kasse zu machen. Die Nutzer können in Games wie Farmville gesponserte Filmchen schauen - und erhalten dafür virtuelles Geld.

von
dsc
Eine kurze Werbe-Unterbrechung des Facebook-Spiels kann dem Nutzer virtuelles Geld einbringen.

Eine kurze Werbe-Unterbrechung des Facebook-Spiels kann dem Nutzer virtuelles Geld einbringen.

Es sind zwar nur virtuelle Dollars, die verdient werden können. Doch es geht um einfaches Geld. Facebook bezahlt die Nutzer für das Anschauen von Werbespots - das Unternehmen hat einen Vertrag abgeschlossen mit der auf Videowerbung spezialisierten Firma Sharethrough. Dies berichtet «VentureBeat».

Wer sich in einem Facebook-Game wie Farmville eine kurze Werbepause gefallen lässt, erhält Facebook-Credits. Das ist die virtuelle Währung des sozialen Netzwerks. Der Nutzer muss also nichts andereres tun, als ein gesponsertes Video anzugucken, das in das Game eingebettet ist. Zum Anfang sollen die von Drittfirmen finanzierten Werbevideos in 350 Games und anderen Facebook-Apps gezeigt werden.

Alle verdienen?

«Das ist ein anderer Weg, um unsere User an die Credits zu gewöhnen», sagt der zuständige Facebook-Manager, Deb Liu. Das Unternehmen erhofft sich längerfristig ein grösseres Interesse für die virtuelle Währung - und dadurch Mehreinnahmen, schliesslich verdient man an jeder Transaktion mit. In erster Linie sollen die Facebook-User animiert werden, das virtuelle Geld auch wieder auszugeben - indem sie virtuelle Güter kaufen, wie beispielsweise bessere Waffen und Dekorationen für Games.

Bis Juli will Facebook alle App-Entwickler und Spiele-Programmierer zur Umstellung auf die einheitliche virtuelle Währung bewegen. Schon heute nutzen mehr als 550 Games und Apps die Facebook-Credits - laut «VentureBeat» sind das 85 Prozent aller Transaktionen.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.