Nach erstem Auftritt: Fürst Albert gibt ein Gesundheitsupdate zu Charlène

Publiziert

Nach erstem AuftrittFürst Albert gibt ein Gesundheitsupdate zu Charlène

Fürstin Charlènes Comeback nach langer Krankheit sorgte für viele Spekulationen. Nun gibt ihr Ehemann Entwarnung und kündigt weitere öffentliche Auftritte an.

von
Toni Rajic
1 / 6
An der Seite von Fürst Albert (64) und den Zwillingen Jacques und Gabriella (beide 7) feierte Fürstin Charlène ihr öffentliches Comeback.

An der Seite von Fürst Albert (64) und den Zwillingen Jacques und Gabriella (beide 7) feierte Fürstin Charlène ihr öffentliches Comeback.

IMAGO/Andreas Beil
Die Fürstenfamilie besuchte die FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft, die am vergangenen Samstag in Monaco stattfand. Auffällig: Charlène wirkt auf den Fotos des Events teilnahmslos und nachdenklich, ihr Blick leer. 

Die Fürstenfamilie besuchte die FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft, die am vergangenen Samstag in Monaco stattfand. Auffällig: Charlène wirkt auf den Fotos des Events teilnahmslos und nachdenklich, ihr Blick leer. 

IMAGO/Andreas Beil
Immer wieder sah Fürst Albert besorgt zu seiner Frau und versuchte, die Stimmung hochzuhalten.

Immer wieder sah Fürst Albert besorgt zu seiner Frau und versuchte, die Stimmung hochzuhalten.

IMAGO/Andreas Beil

Darum gehts

  • Fürstin Charlène zeigte sich am vergangenen Samstag erstmals wieder an der Seite ihrer Familie in der Öffentlichkeit.

  • Die 44-Jährige nahm zusammen mit Fürst Albert (64) und den Zwillingen Jacques und Gabriella (beide 7) an der FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft in Monaco teil.

  • Amüsiert dürfte sich die gebürtige Südafrikanerin dabei aber nicht haben – zumindest lassen es die zahlreichen Fotos vermuten.

  • Charlène wirkt distanziert, nachdenklich und teilnahmslos. Nur selten kommt ihr ein Lächeln über die Lippen.

  • Ob der öffentliche Auftritt doch noch zu früh für sie war? Ihre Behandlung soll noch Monate andauern.

  • Der Fürst gibt nun Entwarnung und kündigt weitere öffentliche Termine an.

Nach monatelangem Aufenthalt in einer Spezialklinik wegen psychischer und physischer Erschöpfung scheint Fürstin Charlène zurück im royalen Dienst. Vergangene Woche überraschte die 44-Jährige mit ihrem Auftritt an der Seite ihres Mannes Fürst Albert und der Zwillinge Jacques und Gabriella (7) erstmals wieder bei einem offiziellen Termin. Die Fürstenfamilie besuchte die FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft in Monaco.

Nun sollen weitere Auftritte folgen, wie der 64-jährige Fürst dem schwedischen Newsportal «Expressen» am Rande eines Red-Carpet-Auftrittes verriet: «Sie hatte öffentliche Auftritte und wird in der Zukunft mehr davon haben.» Weiter gab er auch gesundheitlich Entwarnung und stellte klar: «Es geht ihr sehr gut.»

Sorgen um Charlène halten weiter an

Auch wenn die Aussage Royal-Fans beruhigen dürfte, Sorgen schwingen wohl noch immer mit. Denn bei ihrem letzten Auftritt wirkte die Fürstin teilnahmslos und distanziert, ihre Haltung als auch Mimik schienen passiv, ihr Blick leer und gequält. Auf vielen Aufnahmen schaute Charlène nachdenklich drein, nur selten entkam ihr ein zaghaftes Lächeln. 

Die ehemalige Profi-Schwimmerin ist seit März 2022 wieder zu Hause, gemäss «Bunte» soll ihre Therapie allerdings noch mehrere Monate andauern. Ob Charlène wirklich so schnell wieder vermehrt öffentliche Auftritte für das monegassische Fürstentum absolvieren wird, bleibt abzuwarten.  

Hast du oder hat jemand, den du kennst, eine psychische Erkrankung?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Kinderseele Schweiz, Beratung für psychisch belastete Eltern und ihre Angehörigen

Verein Postpartale Depression, Tel. 044 720 25 55

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

VASK, regionale Vereine für Angehörige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

22 Kommentare