Fürstlicher Alkoholiker in Entziehungskur
Aktualisiert

Fürstlicher Alkoholiker in Entziehungskur

Ein Cousin des japanischen Kaisers Akihito hat mit einer Entziehungskur wegen Alkoholabhängigkeit begonnen.

Der 61-jährige Prinz Tomohito, Nummer fünf in der Thronfolge, wird sich mindestens einen Monat lang in einer Spezialklinik aufhalten, wie der kaiserliche Palast am Freitag mitteilte. Der Prinz leide unter extremer Schlaflosigkeit sowie an Schluckbeschwerden, hiess es weiter. Tomohito musste sich in letzter Zeit schon öfter in medizinische Behandlung begeben. Im vergangenen Jahr unterzog er sich einer erfolgreich verlaufenen Kehlkopfkrebs-Operation. 2005 sorgte er für Furore, als er sich entschieden dagegen aussprach, Frauen den Zugang zum Chrysanthementhron zu gewähren. Stattdessen plädierte er dafür, die kaiserlichen Konkubinen zurückzubringen. (dapd)

Deine Meinung