Aktualisiert 19.10.2012 22:36

BundesligaFürth gleicht in der letzten Sekunde aus

Hoffenheim kommt in der 8. Runde der Bundesliga nicht über ein 3:3 gegen Aufsteiger Greuther Fürth hinaus. Die Gastgeber kassieren den Ausgleich mit der letzten Aktion in der heissen Schlussphase.

von
fox
Zoltan Stieber trifft zum zwischenzeitlichen 1:1 für Greuther Fürth.

Zoltan Stieber trifft zum zwischenzeitlichen 1:1 für Greuther Fürth.

Aufsteiger Greuther Fürth holte im Freitagsspiel der Bundesliga bei Hoffenheim dreimal einen Rückstand auf und erkämpfte sich in einem turbulenten Spiel ein verdientes 3:3. Fürth hat nun nach acht Spielen fünf Punkte auf dem Konto, Hoffenheim nur deren acht.

In der turbulenten Schlussphase sorgte Lasse Sobiech in der Nachspielzeit (93.) mit einem herrlichen Kopfball noch für den Fürther Ausgleich. Roberto Firmino und der zweimal erfolgreiche Joselu hatten Hoffenheim zuvor dreimal in Führung gebracht. Zoltan Stieber und Edgar Prib glichen für die Fürther jeweils aus, ehe noch Sobiech traf. Eren Derdiyok kam bei Hoffenheim nicht zum Einsatz und sass lediglich auf der Ersatzbank.

Bundesliga, 8. Runde

Hoffenheim - Greuther Fürth 3:3 (1:1)

22'150 Zuschauer.

Tore: 8. Firmino 1:0. 39. Stieber 1:1. 67. Joselu 2:1. 84. Prib 2:2. 89. Joselub 3:2. 93. Sobiech 3:3.

Bemerkung: Hoffenheim ohne Derdiyok (Ersatz).

1. Bundesliga

(fox/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.