«Fumetto» furios gestartet

Aktualisiert

«Fumetto» furios gestartet

Mit einer Rede von Bundesrat Moritz Leuenberger ist am Samstag die 17. Ausgabe des internationalen Comix-Festival «Fumetto» in Luzern gestartet.

Leuenberger betonte, dass er als Umweltminister dankbar sei, dass das Wettbewerbsthema dem Klima gewidmet ist. Gestern haben sich vor allem Jugendliche von der Ausstellung und dem grossen Angebot an Comics beeindrucken lassen. «Ich habe einen ganzen Sack voll Comics gekauft», sagt Dominik Buchmann aus Emmenbrücke. Comics und Kunst in 20 Hauptausstellungen sind noch bis Sonntag zu sehen.

Deine Meinung