Funde aus dem frühen Mittelalter
Aktualisiert

Funde aus dem frühen Mittelalter

Südlich der mittelalterlichen Stadt Sursee stiess die Luzerner Kantonsarchäologie auf Reste einer frühmittelalterlichen Uferverbauung, auf eine gepflästerte Strasse und auf
drei Kindergräber.

«Es ist jetzt ein Wettlauf gegen die Zeit», sagt Archäologe Hermann Fetz. Auf dem Gebiet Mülihof fahren Ende April die Bagger auf – gebaut werden mehrere Wohnblöcke. Laut Fetz ist es ein «Mordsglück», dass die wertvollen Funde auf dem Acker nicht schon früher zerstört wurden, da sie nicht sehr tief unter der Erdoberfläche lagen.

Bei Sondierbohrungen waren Archäologen auf erste Pfosten aus dem 6. Jahrhundert gestossen. Dann fand man eine mit Bollersteinen gepflästerte Strasse, die Überreste eines Gebäudes und die drei Gräber. Beigesetzt wurden darin zwei Kleinkinder von rund 18 Monaten und drei Jahren sowie ein Säugling.

(ewi/SDA)

Deine Meinung