Gratis-Openair: Funk am See gibt Programm bekannt
Aktualisiert

Gratis-OpenairFunk am See gibt Programm bekannt

Rund 15'000 Besucher werden an der Jubiläumsausgabe des Funk am See erwartet. Mit Slow Magic und Dream Koala werden auch zwei internationale Acts auftreten.

von
gwa
Versteckt hinter einer Zeremonienmaske: Slow Magic aus den USA tritt am Funk am See auf.

Versteckt hinter einer Zeremonienmaske: Slow Magic aus den USA tritt am Funk am See auf.

Alle zwei Jahre laden die Verantwortlichen des Funk am See auf die Lidowiese: Dieses Jahr findet das Gratisfestival am 15. und 16. August statt. Mit dabei bei der zehnten Austragung im kommenden Sommer sind etwa der US-Amerikaner Slow Magic, der Indie Pop mit Synthies und tösenden Trommeln vermischt und sich hinter einer Zeremonienmaske versteckt. Als weiteren internationalen Act werden Dream Koala aus Frankreich auftreten.

Mit dabei am Festival werden auch diverse Bands und Künstler aus der Schweiz sein. So treten etwa die Mundartpop-Newcomer Jeans for Jesus aus Bern auf. Ebenfalls mit dabei sein wird der Berner Soundtüftler Pablo Nouvelle, Disco Doom aus Zürich und der Solothurner Manillio. Aber auch lokales Musikschaffen wird am Funk am See nicht zu kurz kommen: So sind aus Luzern etwa Rapper Mimiks, die Electrocrew Gaia, Singer und Songwriterin Heidy Happy oder das Duo Dietrich und Strolch mit dabei.

Deine Meinung