Andermatt: Fusion der Skigebiete

Aktualisiert

AndermattFusion der Skigebiete

Die Skigebiete von Andermatt, Disentis, Sedrun, Airolo und Fiesch sollen ausgebaut und teilweise verbunden werden.

Zudem sollen sie unter einer gemeinsamen Marke auftreten. Das Fusionsprojekt wird vom ägyptischen Investor Samih Sawiris, der in Andermatt ein Ferienresort baut, unterstützt. «Ich rechne damit, fünf bis maximal zehn Millionen Franken investieren zu müssen», sagte Sawiris gegenüber der «NZZ am Sonntag».

Deine Meinung