Serie A: Fussball-Profis in Italien streiken
Aktualisiert

Serie AFussball-Profis in Italien streiken

In Italiens Serie A droht in zwei Wochen der Ball zu ruhen: Die Spielergewerkschaft AIC will die Runde vom 11./12. Dezember bestreiken.

Streik: In der Serie A droht in zwei Wochen der Ball zu ruhen.

Streik: In der Serie A droht in zwei Wochen der Ball zu ruhen.

Die Profis wehren sich gegen die von den Klubs angestrebte Beschneidung ihrer Rechte bei Transfers. Die Klubs wollen künftig Spieler ohne deren Zustimmung transferieren, sofern den Akteuren dabei kein finanzieller Verlust oder sportlicher Abstieg droht. Ein Vermittlungsversuch des italienischen Verbandes (FIGC) war gescheitert.

Bereits Ende September hatte die Spielergewerkschaft einen Streik angedroht (20 Minuten Online berichtete), diesen dann aber nicht in die Tat umgesetzt.

(si)

Deine Meinung