Aktualisiert 11.03.2014 08:22

BrasilienFussballfan stirbt bei Torjubel

Schock bei einem Fussballspiel in Brasilien: Ein Fussballfan ist beim Jubeln eine Tribüne hinuntergestürzt. Dabei zog er sich tödliche Kopfverletzungen zu.

Bei einem Fussballspiel in Brasilien ist ein Fan während eines Torjubels von der Tribüne in den Tod gestürzt. Der 41-Jährige Anhänger des Clubs Auto Esporte stürzte am Sonntagabend in der Stadt João Pessoa vom Rand einer Tribüne drei Meter in die Tiefe. Er habe schwere Kopfverletzungen erlitten, an denen er gestorben sei, teilten die Behörden mit.

Der Spieler, der das Tor geschossen hatte, rannte jubelnd in Richtung der Tribüne, auf der sich der 41-Jährige befand. Als dieser unvermittelt stürzte, drehte sich der Spieler erschrocken um und rief um Hilfe. Ein Notarzt war zur Stelle, doch konnte er nichts mehr für den Fan tun.

Das Spiel zwischen Auto Esporte und Sousa wurde für zehn Minuten unterbrochen. Es endete 1:1. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.