Bremgarten AG: Fussgänger nach Unfall im Spital verstorben
Aktualisiert

Bremgarten AGFussgänger nach Unfall im Spital verstorben

Knapp eine Woche nach einem Verkehrsunfall in Bremgarten AG ist ein Fussgänger seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 28-Jährige war von einer Autolenkerin erfasst worden.

Der Unfall hatte sich am Sonntag, 24. August, in einem Waldabschnitt bei Bremgarten AG ereignet. Eine 20-jährige Autolenkerin erfasste den 28-jährigen Fussgänger.

Ein Rettungshelikopter flog den schwer verletzten Mann nach dem Unfall um 4.30 Uhr ins Universitätsspital Zürich. Dort verstarb er am vergangenen Samstag. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten untersucht den genauen Unfallhergang, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte.

(sda)

Deine Meinung