15.07.2020 16:10

Streit in ZugFussgänger zerrt Mann (65) vom Velo

Ein Fussgänger zerrte einen Velofahrer (65) von seinem Fahrrad. Der Velofahrer wurde leicht verletzt.

von
Dominic Wipfli
1 / 4
Ein 65-jähriger Velofahrer fuhr in der Unterführung der Chamerstrasse unerlaubterweise auf dem Trottoir.

Ein 65-jähriger Velofahrer fuhr in der Unterführung der Chamerstrasse unerlaubterweise auf dem Trottoir.

Google Maps
Dort kam dem Velofahrer ein Pärchen auf dem Trottoir entgegen. Der Mann zerrte den Velofahrer vom Velo.

Dort kam dem Velofahrer ein Pärchen auf dem Trottoir entgegen. Der Mann zerrte den Velofahrer vom Velo.

Google Maps
Danach kam es zu einem Streit, worauf sich das Paar von der Unfallstelle entfernte.

Danach kam es zu einem Streit, worauf sich das Paar von der Unfallstelle entfernte.

Google Maps

Darum gehts

  • Bei der Unterführung an der Chamerstrasse in Zug wurde ein 65-jähriger Velofahrer von einem Mann vom Velo gezerrt.
  • Der Velofahrer wurde leicht verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.
  • Zuger Polizei sucht nun Zeugen.

In der Unterführung an der Chamerstrasse in Zug fuhr unerlaubterweise ein 65-jähriger Velofahrer am Dienstag gegen 12 Uhr auf dem Trottoir. Bei der Unterführung vor der Abzweigung «Strandbad» kam ihm auf der gleichen Trottoirseite ein Pärchen entgegen.

Beim Kreuzen packte der Fussgänger den Mann am Arm, sodass der Velofahrer zu Fall kam und auf die Strasse stürzte. Anschliessend entstand zwischen den Beteiligten ein kurzes Wortgefecht, worauf sich das Paar von der Unfallstelle entfernte. Der Velofahrer wurde beim sturz leicht verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Zeugenaufruf

Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41). Insbesondere werden die beiden am Vorfall beteiligten Fussgänger gesucht. Sie werden aufgefordert, sich von sich aus zu melden. Zudem wird ein weiteres Pärchen gesucht, welches dem gestürzten Velofahrer geholfen, sich anschliessend aber ebenfalls entfernt hat.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.