Fussgängerin in Worb angefahren
Aktualisiert

Fussgängerin in Worb angefahren

Eine Fussgängerin ist heute Nachmittag auf einem Fussgängerstreifen in Worb von einem Auto touchiert worden.

Dabei verletzte sie sich leicht am Bein. Ihr Kind blieb unverletzt. Die Autofahrerin fuhr ohne anzuhalten weiter.

Ein Lastwagen hatte die Frau passieren lassen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Die aus der Gegenrichtung kommende Autofahrerin bremste zuerst, fuhr dann aber zu. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

(sda)

Deine Meinung