Leichenfund in Wyoming - Läuft hier der gesuchte Freund der toten Gabby Petito in eine Fotofalle?
Aktualisiert

Leichenfund in WyomingLäuft hier der gesuchte Freund der toten Gabby Petito in eine Fotofalle?

Bei der in einem Nationalpark in Wyoming gefundenen Leiche handelt es sich um Gabby Petito, wie das FBI bestätigt. Die 22-Jährige wurde während einer Reise mit ihrem Freund als vermisst gemeldet.

Darum gehts

  • Das FBI hat im US-Staat Wyoming die Leiche einer Frau gefunden.

  • Der Obduktionsbericht bestätigt, dass es sich um die vermisste Gabby Petito handelt.

  • Ihr Freund Brian Laundrie wird als «Person von Interesse» gesucht.

Nach dem Verschwinden von Gabrielle «Gabby» Petito bei einem Roadtrip in den USA herrscht traurige Gewissheit: Die 22-Jährige ist tot und wurde offenbar Opfer eines Tötungsdelikts. Wie die US-Bundespolizei FBI am Dienstag mitteilte, wurde der am Sonntag in einem Nationalpark im US-Bundesstaat Wyoming gefundene Leichnam identifiziert. Der Gerichtsmediziner kam zu dem vorläufigen Schluss, dass Petito Opfer eines Tötungsdelikts wurde. Die genaue Todesursache ist aber noch unklar.

Derweil läuft die Suche nach Petitos Verlobtem Brian Laundrie unter Hochdruck weiter. Die Polizei hat ihn als «Person von Interesse» eingestuft – er gilt damit offiziell nicht als Verdächtiger. Laundrie verweigerte nach seiner Rückkehr nach Florida zunächst die Aussage – und verschwand dann.

Nun ist ein Bild (oben) aufgetaucht, das den Gesuchten zeigen könnte: Laut der «New York Post» untersuchen die Behörden von Florida «aktiv» die Aufnahmen einer Wildkamera, auf denen ein Wanderer zu sehen ist, der dem gesuchten Freund von Gabby Petito ähnlich sieht.

1 / 12
Gerichtsmediziner bestätigt: Gabby Petito ist tot und wurde Opfer eines Tötungsdeliktes. (20. September 2021)

Gerichtsmediziner bestätigt: Gabby Petito ist tot und wurde Opfer eines Tötungsdeliktes. (20. September 2021)

Getty Images via AFP/Octavio Jones
Beamte tragen in North Port, Florida, Beweismaterial aus dem Elternhaus des Freundes von Gabby Petito. (20. September 2021)

Beamte tragen in North Port, Florida, Beweismaterial aus dem Elternhaus des Freundes von Gabby Petito. (20. September 2021)

Getty Images via AFP/Octavio Jones
Brian Laundrie ist seit einer Woche verschwunden. 

Brian Laundrie ist seit einer Woche verschwunden.

Getty Images via AFP/Octavio Jones

Die Kamera gehört Sam Bass. Er hat ein Bild davon auf Facebook gepostet. Er gibt an, das Bild sei am Montag, 20. September, um 6.17 Uhr in der Nähe von Baker in Florida gemacht worden. Das sind 800 Kilometer bis zum Wohnort von Laundrie.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Lilli.ch, Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

Agredis, Gewaltberatung von Mann zu Mann, Tel. 078 744 88 88

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP/chk)

Deine Meinung