Ruhe im Bett: Gadget will Schnarchlärm mit Schall bekämpfen
Publiziert

Ruhe im BettGadget will Schnarchlärm mit Schall bekämpfen

Eine neue Nasenklemme verspricht Ruhe im Schlafzimmer: Das Gadget nutzt die gleiche Technik wie moderne Kopfhörer, um Schnarch-Lärm zu unterdrücken.

von
lia

Erst kürzlich fanden Forscher heraus, dass Menschen, die nachts schnarchen, tagsüber häufig unter Müdigkeit leiden. Damit sind sie aber nicht allein, denn auch ihre Partner können oft nicht schlafen. Ein amerikanisches Start-up will das ändern. Mit dem sogenannten Silent Partner haben die Entwickler ein Gadget erfunden, das den Schnarch-Lärm ausschalten oder zumindest reduzieren soll.

Dabei nutzen die Hersteller die gleiche Technologie, die man von Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung kennt. Sobald der Schlafende beim Schnarchen Lärm erzeugt, sendet das Gerät Gegenschall aus – neutralisiert also die eine Schallwelle durch eine entgegengesetzte Welle. Der Silent Partner legt so eine Art unsichtbare Schallschutzmauer um den Schnarcher.

Nachfrage ist da

Das Gerät, eine Art überdimensionale Nasenklammer, wird über die beiden Nasenflügel gelegt. Im Inneren steckt ein kleiner Computer, der Geräusche aufnehmen und analysieren kann, um in Echtzeit das akustische Gegenstück auszusenden. Ganz ausschalten kann der Silent Partner den Geräuschpegel nicht, aber ähnlich wie bei modernen Noise-Cancelling-Kopfhörern immerhin verringern.

Ein Markt für ein solches Gadget scheint definitiv zu bestehen: Das Start-up wollte für die Produktion 40'000 Dollar via Crowdfunding sammeln. Bis Ende der Indiegogo-Aktion kamen jedoch über 525'000 Dollar zusammen. In den USA soll der Silent Partner 121 Dollar kosten.

So soll der Silent Partner funktionieren. (Quelle: Youtube/Silent Partner)

Deine Meinung