Lokal in St. Gallen: Gäste von einstürzender Decke getroffen
Aktualisiert

Lokal in St. GallenGäste von einstürzender Decke getroffen

In einem Restaurant in St. Gallen ist Gästen die Akustikdecke auf den Kopf gefallen. Zwei Personen klagten danach über Kopfschmerzen.

1 / 2
Teile der eingestürzten Decke in einem St. Galler Restaurant.

Teile der eingestürzten Decke in einem St. Galler Restaurant.

Stadtpolizei SG
Dort hatte sich eine 15 Quadratmeter grosse Fläche gelöst.

Dort hatte sich eine 15 Quadratmeter grosse Fläche gelöst.

Stadtpolizei SG

Ein St. Galler Restaurantbetreiber hatte die Polizei am Freitagabend um 21.30 Uhr informiert, dass die Akustikdecke in seinem Lokal abgestürzt sei. Im Restaurant, in dem sich 30 Personen aufhielten, hatte sich in einem Teil des Gastraumes eine 15 Quadratmeter grosse Fläche der Akustikdecke gelöst.

Dabei seien Gäste getroffen worden, teilte die St. Galler Stadtpolizei am Samstag mit.

Zwei Personen klagten anschliessend über Kopfschmerzen, ohne allerdings medizinische Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Aus Sicherheitsgründen wurden zwei weitere Flächen der Schallisolation entfernt. Zur Klärung des Vorfall wurde eine Untersuchung eingeleitet. Das Restaurant ist bereits wieder geöffnet. (sda)

Deine Meinung