Gangster warf Ausweis weg
Aktualisiert

Gangster warf Ausweis weg

Ein Einbrecher in der spanischen Stadt Motril hat der Polizei die Arbeit erleichtert. Der Mann wurde bei einem Einbruch vom Hausherrn überrascht und bewarf diesen mit allem, was ihm in die Hände fiel – darunter war auch sein Personalausweis. Anschliessend kurvte er nachts in seinem Auto ohne Licht und mit kaputtem Auspuff durch die Stadt. Der Mann wurde festgenommen und die gesamte Beute des Einbruchs – eine Uhr – sichergestellt.

Deine Meinung