Aktualisiert 16.03.2011 23:10

M4MusicGanz neue Töne

M4Music, Ausgabe 2011: Was ist neu? Der Live-Club Exil kommt als Location dazu. Und ein Abstecher dorthin lohnt sich: Nach einer vielversprechenden Startnacht mit James Gruntz, We Loyal, Bianca Story und The Naked and Famous rocken am Samstag die DJs den Club bis in die frühen Morgenstunden.

Auftakt zum M4Music: Singer-Songwriter James Gruntz. (PR)

Auftakt zum M4Music: Singer-Songwriter James Gruntz. (PR)

Ansonsten fährt das Indoor-Festival den bewährten Mix: die heissesten Schweizer Acts, coole internationale Bands, die Demotape-Clinic für Newcomer und Diskussionspanels mit Themen, die der Musikindustrie unter den Nägeln brennen. Unsere Highlights: The Streets, Tinchy Stryder, Summer Camp, Everything Everything, Darkstar, Alvin Zealot und Steff la Cheffe. PS. Die Opening Night vom Donnerstag ist dieses Jahr in Neuenburg. Und wird mit Navel, The Rambling Wheels und Verena von Horsten richtig schön laut.

M4Music, 24. bis 26. März, La Case à Chocs, Neuenburg; Exil und Schiffbau, Zürich. Das ganze Programm findest du auf m4music.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.