06.07.2016 15:54

EM-OrakelGareth Snail gegen Schnequonaldo

Heute winkt im Tor ein Birnenschnitz. Trotzdem verschläft die walisische Schnecke fast den Start, während der portugiesische Häuschenträger zum Sprint ansetzt.

von
mec

Die Regeln sind recht einfach: Wer zuerst an der Belohnung bei einem der Tore knabbert, gewinnt.

Jean Schneque und Frère Esci sind die 20-Minuten-EM-Orakel. Die zwei Weinbergschnecken sind von der Schneckenfarm Elgg in ihr Terrarium auf der Redaktion gezogen und werden die wichtigsten Spiele der Europameisterschaft vorhersagen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.