Aktualisiert 25.05.2010 16:17

Giro d'Italia

Garzelli gewinnt Bergzeitfahren

Im Bergzeitfahren hinauf zum Kronplatz hat Cadel Evans (Au) gegenüber Ivan Basso (It) 28 Sekunden aufgeholt. Sieger der 16. Etappe wurde Stefano Garzelli.

Stefano Garzelli. Der Italiener war bis auf den Kronplatz am schnellsten. (Bild: AFP)

Stefano Garzelli. Der Italiener war bis auf den Kronplatz am schnellsten. (Bild: AFP)

Strassenweltmeister Evans legte auf den ersten 7,6 km auf der asphaltierten Strasse Bestzeit vor. Ab der Abzweigung vom Furkel-Sattel auf der Naturstrasse mit bis zu 24 Prozent steilen Abschnitten war der frühere Mountainbiker etwas weniger in seinem Element. Evans musste Stefano Garzelli (It), dem Sieger dieser 16. Etappe, noch um 42 Sekunden den Vortritt lassen. Bei der Zwischenzeitnahme lag Garzelli sogar noch 12 Sekunden hinter Evans.

Ivan Basso, der meistgenannte Favorit auf den Gesamtsieg, büsste im Schlussteil noch einige Zeit ein. Der Giro-Erste von 2006 musste sich mit dem 6. Etappenrang begnügen, rückte im Gesamtklassement auf den 2. Rang vor. Bei einer Wertung unter den Favoriten verringerte sich Bassos Vorsprung auf Evans auf 46 Sekunden. Den Test in dieser Prüfung gegen die Uhr nicht ganz bestanden Alexander Winokourow (Kas) und noch deutlicher Carlos Sastre (Sp).

Mit einer höchst beachtlichen Leistung verteidigte David Arroyo (Sp) seine Gesamtführung. Gegenüber Evans büsste der Spanier nur anderthalb Minuten ein. Im Vergleich mit Ivan Basso weist Arroyo noch immer eine Marge von 2:27 Minuten auf. Auch Richie Porte zog sich ansprechend aus der Affäre. Der Australier bewältigte die 1086 m Höhendifferenz um nur eine Sekunde langsamer als Arroyo, rutschte aber dennoch vom 2. auf den 3. Platz ab.

93. Giro d'Italia. 16. Etappe, Bergzeitfahren St. Vigil - Kronplatz (12,9 km):

1. Stefano Garzelli (It) 41:28.

2. Cadel Evans (Au) 0:42

3. John Gadret (Fr) 0:54

4. Vincenzo Nibali (It) 1:01

5. Michele Scarponi (It) 1:07

6. Ivan Basso (It) 1:10

7. Rigoberto Uran (Kol) 1:38

8. Alexander Winokourow (Kas) 1:37

Ferner: 12. Johann Tschopp (Sz) 2:06, 15. David Arroyo (Sp) 2:16, 16. Richie Porte (Au) 2:17.

Gesamtklassement:

1. David Arroyo (Sp) 68:32:46

2. Ivan Basso (It) 2:27

3. Richie Porte (Au) 2:36

4. Cadel Evans (Au) 3:09

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.