Aktualisiert

Gas-Wolke zieht Richtung Basel

Eine Gasgeruch-Wolke zog nach Mittag gegen Basel. Entwichen war aber nicht Gas, sondern Markiersubstanz, die dem geruchlosen Erdgas sicherheitshalber beigemischt wird.

Um etwa 11.30 Uhr ist auf dem Areal der Gasverbund Mittelland AG in Arlesheim BL bei der Revision einer Werkanlage so genanntes «Odorat» ausgeströmt. Die stark riechende, aber ungiftige Odoratwolke zog nördlich gegen Basel zu. Geruchsemissionen waren laut dem Unternehmen im Raum Basel wahrnehmbar.

Bei der gegenwärtigen lokalen Inversions-Wetterlage habe es nach Erdgas gerochen, weil die Odoratwolke mangels Luftbewegungen nur zögerlich durchmischt worden sei. Für die Bevölkerung habe keine Gefahr bestanden. Nach einigen Stunden war der Gasgeruch wieder verraucht.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.